Massagetherapie nach B.W.


Die Massagetherapie nach B.W. ist eine aus viel therapeutischer Erfahrung entstandene Technik aus der Kombination von Mobilisationstechniken der Ergotherapie, Triggerpunktbehandlung, Griffen und Dehnungen aus dem Shiatsu und Körperarbeit und immer individuell auf Ihren Schmerzbereich und die Grundproblematik abgestimmt.

Kombiniert wird diese Technik bei uns mit ergonomischer Beratung, Aufklärung über die Grundbegriffe der Anatomie, Physiologie und Pathologie Ihres Problems.

Außerdem erhalten Sie Empfehlungen für ein Heimübungsprogramm und Dehnungsübungen für zu Hause. 

Gerne kann im Anschluss auch ein Kinesio-Tape zur Unterstützung geklebt werden.

Bitte nehmen Sie zu Ihren Termin alle vorhandenen Befunde mit. 

Kinesio Taping und manuelle Schmerzbehandlung

bei Schmerzen nach Unfällen, Verletzungen, Operationen in allen Körperstrukturen vor allem der oberen Extremität und dem Rumpf 

wie z.B.:

Bandscheibenproblemen, 

Muskelfasereinrisse, 

Sehnenscheidenentzündungen, 

Rhizarthrose, 

Karpaltunnelsyndrom, 

Schulter-Hand-Syndrom, 

Tennisellbogen, 

Golfer- oder Mausarm, 

Verspannungen, uvm.

Kinesio Taping?

Seit Juni 2006 kann ich Ihnen auch diese zusätzliche Behandlungsmöglichkeit anbieten.

Kinesio-Taping wird häufig noch als eine revolutionäre Therapiemethode bezeichnet.

Die Kinesio-Taping Therapie ist in Japan, weiten Teilen Asiens und Amerika anerkannt und findet als ganzheitliche Therapieform mit einem ungewöhnlich breiten Therapiespektrum Anwendung.

Beim Kinesio-Taping werden elastische, selbstklebende Tapes verwendet und dadurch eine Stütze, Entlastung oder Entspannung von Muskulatur erreicht. Es kann aber auch bei vielen anderen Beschwerden angewendet werden, 

wie z.B. 

Verspannungen im Nacken, 

bei Rücken- und Schulterschmerzen, 

Kopfschmerzen, Migräne, 

Menstruationsbeschwerden, 

Ödemen,

nach Lymphknotenentfernungen, 

bei Brustentzündungen, 

u.v.m.

Auch mit Nachsorgekonzepten bei Krebsoperationen, Lymphdrainage, Hämatombehandlung, Muskelverspannungen bis hin zu Meridiantherapie und vielem mehr, ermöglicht die Kinesio-Taping Therapie einen wirkungsvollen Einsatz auch in Kombination mit anderen Therapieformen.

Myofasziale Triggerpunkttherapie

Triggerpunkte sind Druckpunkte auf Hartspannsträngen einzelner Muskeln, die bei Druck die bekannte Schmerzsymptomatik auslösen.

Bei der Triggerpunkttherapie werden dann mit Hilfe verschiedener Techniken und einem gezielten Dehn- und Kräftigungsprogramm diese Hartspannstränge und die darauf liegenden Triggerpunkte behandelt, was oft zu einer kurzzeitigen Verstärkung der Schmerzen mit einer darauffolgenden starken Verbesserung führt.

 

Anwendungsgebiete

alle Arten von Schmerzen in der Muskulatur

diffuse oder chronische Schmerzen des Bewegungsapparates

aber auch Therapieresistente Schmerzzustände an Gelenken oder der Wirbelsäule

Narbenentstörung nach APM

Narben können häufig auch noch nach Jahren Probleme verursachen, Die Narbenentstörung ist eine einfache aber sehr wirkungsvolle Technik um Energieblockaden und Energieflußstörungen von Narben zu behandeln.

Dabei wird erst energetische Vorarbeit geleistet um dann an der Narbe zu arbeiten, dabei wird die Narbe gelockert, gepflegt und Störfelder beseitigt. Sie werden auch instruiert einen Teil dieses Programms eigenständig zu Hause durchzuführen um den größt möglichen Erfolg zu erzielen.